Kärnten

Schiunfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 58-jährige deutsche Staatsangehörige fuhr am 19.01.2021, gegen 12:45 Uhr, mit ihren Alpinschiern im Schigebiet “Gerlitze” über die Abfahrt “Klösterle I” in verhaltenem Fahrstil und langen Schwüngen talwärts. Zur selben Zeit fuhr ein 7-jähriger argentinischer Staatsangehörige mit seinen Alpinschiern hinter der Deutschen in schnellerem Fahrverhalten talwärts. Es kam zur Kollision der beiden und der 7-jährige erlitt durch den Zusammenprall Verletzungen unbestimmten Grades, wobei er noch aus Eigenem zur Talstation der “Klösterlebahn” fahren konnte. Von dort wurde er mit der Rettung ins LKH-Villach verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!