Kärnten

Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 13. September und am 14. September führten Spezialisten der Landesverkehrsabteilung Kärnten gemeinsam mit Beamten des Umweltbundesamtes und der Finanzverwaltung Schwerpunktkontrollen auf der A2 bei Arnoldstein durch. Der Fokus wurde auf Abfallverbringung und Gefahrguttransporte gelegt.
Folgende Kontrollen wurden durchgeführt und dabei Übertretungen festgestellt:

• 21 Kontrollen nach dem Abfallwirtschaftsgesetz (AWG)
3 verwaltungsstrafrechtliche Übertretungen
• 13 Gefahrgutkontrollen (ADR) – 5 Anzeigen
• 24 Lenkzeitenkontrollen (EGVO) – 22 Anzeigen und 4 Organmandate
• 10 Anzeigen wegen technischer Mängel an den Fahrzeugen
• 8 Anzeigen wegen Überladung
• 18 Organmandate nach verschiedenen verkehrsrechtlichen Bestimmungen
• 18 Untersagungen der Weiterfahrt

Insgesamt wurden mehrere tausend Euro an Sicherheitsleistung und Organmandaten eingehoben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!