Kärnten

Sturz mit Fahrrad in Villach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 04.06., kurz nach 10.00 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Mann aus Deutschland mit seinem Fahrrad in Villach von der Warmbader Straße in die Eisenbahnunterführung Richtung Kumpfallee. In einer Rechtskurve rutsche das Vorderrad des Fahrrades weg und der Mann stürzte. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!