Kärnten

Suchaktion nach alpiner Notlage

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 25.04., 18.30 Uhr, zeigte ein in Villach wohnhafter 36-jähriger Mann über Notruf an, dass er sich beim Abstieg von der Gerlitzen, Gd Treffen, Bez. Villach-Land, verirrt habe und weder zu seinem Fahrzeug noch zu Weg zurückfinde.
Daraufhin wurde eine Suchaktion ausgelöst.
Bei weiteren Erhebungen konnte ermittelt werden, dass der Mann trotz der Suche selber abgestiegen und zu seiner Wohnadresse gefahren war, ohne davon die Einsatzkräfte zu verständigen. Die Suchaktion, an der der Polizeihubschrauber, die Bergrettung Villach, die Alpine Einsatzgruppe der Polizei und Polizisten der PI´s Sattendorf und Afritz beteiligt waren, wurde daraufhin abgebrochen.
Der Mann konnte im Zuge der Kontrolle unverletzt an seiner Wohnadresse in Villach angetroffen werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!