Kärnten

Suchtmittelhandel in Villach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Kriminalbeamte des SPK Villach führten aufgrund von vertraulichen Hinweisen Ermittlungen gegen einen 21jährigen Mann aus Villach wegen Verdachts des Suchtgifthandels. Nach einer koordinierten Vorpasshaltung am 05.03.2021 konnte kurz vor 15:00 Uhr in Villach ein Suchtmittelhandel zwischen dem Beschuldigten und einer Suchtmittelabnehmerin in ihrem Fahrzeug wahrgenommen werden. Nach einer Fahrzeuganhaltung und der darauffolgenden Hausdurchsuchung beim Beschuldigten konnten gepresste Heroinsteine, eine geringe Menge Cannabis und insgesamt 935€ Bargeld in szenentypischer Stückelung aufgefunden werden. Insgesamt konnte dem Beschuldigten ein Weiterverkauf von einem halben Kilogramm Heroin (50,-€ pro Gramm) und 10 Gramm Cannabis an zumindest 11 Suchtmittelabnehmer nachgewiesen werden. Der Mann wurde in die JA Klagenfurt eingeliefert.
Bearbeitende Dienststelle:
Villach KrimRef
059133 26 3333

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!