Kärnten

Täterausforschung – Suchtmittelsicherstellung

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Durch Beamte des Landeskriminalamtes Kärnten, Ermittlungsbereich Suchtmittelkriminalität, wurden gemeinsam mit Beamten des Bezirkspolizeikommandos Wolfsberg, Ermittlungen nach dem Suchtmittelgesetz gegen mehrere Beschuldigte im Raume Wolfsberg, unter anderem gegen zwei Frauen (49 und 36 Jahre) sowie zwei Männern (37 u. 32 Jahre), alle aus der Gemeinde Wolfsberg, Bez Wolfsberg, geführt.

Dabei konnten am 4. Mai 2021 im Zuge von Durchsuchungen von zwei Örtlichkeiten im Besitz der 49-jährigen Frau insgesamt 18,92 Kg Cannabiskraut, davon 437 Stück Cannabispflanzen beziehungsweise Setzlinge, Wuchshöhe zwischen 5 und 40 Zentimeter, vorgefunden und sichergestellt werden.

Am 30. Juni 2021 konnte bei insgesamt fünf weiteren Durchsuchungen im Besitz von den anderen drei Personen weitere 1,80 Kg Cannabiskraut sowie verbotene Waffen (Pfefferspray) vorgefunden und sichergestellt werden. Das sichergestellte Cannabiskraut wurde zuvor teilweise gemeinschaftlich von der 49-jährigen sowie dem 37-jährigen im Freien als auch mittels entsprechender Anlage (Indoor) erzeugt. Die beiden wurden festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt/WS in die Justizanstalt Klagenfurt/WS eingeliefert. Die beiden anderen Beschuldigten wurden ebenfalls der StA Klagenfurt/WS angezeigt.

Ferner stehen die Beschuldigten im Verdacht illegale Suchtmittel, etwa 267 Gramm Heroin, 350 Gramm Amphetamin (Speed) sowie nicht bekannte Mengen an LSD-Trips an mindestens 20 großteils bekannte als auch unbekannte Abnehmer verkauft zu haben. Verkaufswert des erzeugten und sichergestellten Cannabiskraut beläuft sich auf mehrere Hundert Tausend Euro.

Zu weiteren Tatbeteiligten werden weitere Ermittlungen geführt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!