Kärnten

Tod infolge Suchtgiftintoxikation in Griffen

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Bereits am 24.06.2018 um 06:30 Uhr wurde ein 22-jähriger Mann aus der Gemeinde Griffen von mehreren Zeugen, auf einer Gemeindestraße in Griffen, in seinem Fahrzeug sitzend in regungslosem Zustand angetroffen.
Sofort durchgeführte Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Da im Fahrzeug verschiedene Suchtmittel, sowie Einwegspritzen vorgefunden wurden bestand der Verdacht auf Suchtgiftintoxikation.

Aufgrund einer vorerst unbekannten Todesursache wurde am 25.06.2018 eine durch die Staatsanwaltschaft Klagenfurt angeordnete gerichtsmedizinische Obduktion durchgeführt und ergab als Todesursache eine Intoxikation durch Einnahme verschiedener Suchtgifte.
Weitere Ermittlungen werden durch das Landeskriminalamt Kärnten durchgeführt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!