Kärnten

Todesfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12. Jänner 2022 um 11:00 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan leblos in seiner Wohnung aufgefunden. Da in der Wohnung verschiedene noch nicht bekannte Substanzen, zahlreiche Einwegspritzen und verschiedene Suchtgiftutensilien aufgefunden wurden und somit ein Tod durch den Konsum von Drogen nicht auszuschließen war, wurde seitens der Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine Obduktion zur Klärung der Todesursache angeordnet. Eine Voruntersuchung ergab, dass sich Spuren verschiedenster Suchtmittel im Körper des Toten befanden. Ein endgültiges toxikologisches Ergebnis ist noch ausständig.
Weitere Ermittlungen zu den Hintergründen des Ablebens, zu der Herkunft der fest- und sichergestellten Substanzen und zu eventuellen Tatbeteiligten, werden durch das Landeskriminalamt geführt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!