Kärnten

Traktorbrand in Unteramlach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 21.04., gegen 13.30 Uhr, schloss ein 40-jähriger Landwirt auf seinem Hof in Unteramlach, Bez. Spittal/Drau, den Traktor an eine Vorrichtung zum Durchmischen von Gülle an.
Dieser Vorgang dauert normaler Weise zwei Stunden, in denen der Traktor laufen muss.
Der Landwirt verließ den Hof. Nach wenigen Minuten aber wurde er von seiner Lebensgefährtin verständigt, dass der Traktor zu brennen angefangen hat. Sie verständigte die Feuerwehr, weil der Traktor bereits im Vollbrand stand.
Der Brand wurde von den FF St. Peter/Spittal und Spittal/Drau, die mit fünf Fahrzeugen und 36 Kräften im Einsatz standen, gelöscht.
Der Schaden am Traktor wurde vom Landwirt auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!