Kärnten

Unfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 68 jähriger Pensionist war am 15.04., um 13.40 Uhr, in seinem Anwesen im Bezirk Hermagor damit beschäftigt, eine Kuh aus dem Stall in den Hof zu verbringen. Die Kuh war an einem Hanfseil angehängt und wurde vom Pensionisten aus dem Stall geführt. Im Hof stolperte der Pensionist und stürzte zu Boden. Dabei wickelte sich das Hanfseil um den Daumen seiner rechten Hand und ihm wurde dabei das erste Glied des Daumens abgetrennt. Er wurde vom Personal der Rettung Hermagor und vom Notarzt erstversorgt.
In weiterer Folge wurde er vom Rettungshubschrauber RK1 ins AUKH Klagenfurt geflogen

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!