Kärnten

Unfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 65-jährige Frau unternahm unweit ihres Wohnhauses mit ihrem Hund einen Spaziergang in der Gemeinde St. Kanzian a. K., Bezirk Völkermarkt. Im Bereich eines steil verlaufenden Wegstücks überknöchelte sie ihren Fuß und konnte aus eigener Kraft nicht mehr weiter. Sie verständigte eine Nachbarin, welche ihr zu Hilfe eilte und den Hund übernahm. Nachdem aber auch mit Hilfe der Nachbarin auf Grund der Schmerzen ein Weiterkommen nicht möglich war, wurde durch die Nachbarin ein Notruf abgesetzt.
Die Unfallstelle war nur zu Fuß erreichbar, weshalb die Frau durch die Bergrettung Bad Eisenkappel und zwei Alpinpolizisten mittels Bergetuch zu einem Fahrzeug der Bergrettung getragen werden musste. Mit dem Bergrettungsfahrzeug wurde sie in weiterer Folge talwärts zum bereitgestellten Rettungswagen des ÖRK transportiert und von dieser ins UKH Klagenfurt gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!