Kärnten

Unfall in der Gemeinde Paternion

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Heute gegen 12.45 Uhr befand sich das Geschwisterpaar (9 Jahre bzw. 6 Jahre) am Heimweg von der Schule in der Gemeinde Paternion.
Auf diesem Weg befindet sich ein Mühlrad, welches der 9-jährige zu inspizieren bzw. mit diesem zu spielen begann. Der Bub wurde vom Mühlrad erfasst und teilweise mit dem Oberkörper und Kopf unter Wasser gedrückt. Die Schwester rief zwei am Tennisplatz anwesende Männer um Hilfe, welche den Buben aus dem Mühlgerinne bargen und Erste-Hilfe leisteten.

Der 9-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Hubschrauber in das LKH Villach geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!