Kärnten

Unfall in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 02.06.2021 gegen 18:50 Uhr wollte ein 44 Jahre alter Klagenfurter an seinem Gas-Grill ein Essen zubereiten. Beim Tausch der Gaskartusche vergas dieser das Ventil zuzudrehen, was in der Folge zu einer Stichflamme führte, welche er dann versuchte, mit Wasser zu löschen.

Die Stichflamme beschädigte die Markise und die Fassade des Hauses sowie auch den Griller.

Der Mann erlitt durch die Stichflamme eine leichte Verletzung und benötigte keine weitere Hilfe.

Die Höhe des Schadens kann derzeit nicht beziffert werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!