Kärnten

Verkehrsunfall auf der A 2 im Bezirk Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 64-jähriger PKW-Lenker aus Wien wurde am 07.11., nachmittags, während der Fahrt auf der A2 in Fahrtrichtung Wien, im Gemeindebereich von St. Paul im Lavanttal, von einer Wespe gestochen. Deshalb kam er mit seinem PKW ins Schleudern und überschlug sich. Das Fahrzeug kam schließlich auf der Böschung zum Stillstand. Der Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Am PKW entstand Totalschaden. Im Einsatz standen die Feuerwehren Griffen und St. Andrä mit rund 40 Einsatzkräften. Wegen der Bergearbeiten kam es in diesem Bereich zur einer einstündigen Totalsperre der A 2 in Fahrtrichtung Wien.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!