Kärnten

Verkehrsunfall auf der A10 in Spittal an der Drau

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 25-jähriger Slowene touchierte wegen Sekundenschlafes am 22.03., morgens, mit seinem PKW seitlich einen neben ihm am 1. Fahrstreifen fahrenden Sattelanhänger eines tschechischen Kraftfahrzeuges, auf der A10 im Gemeindebereich Spittal an der Drau, in Fahrtrichtung Salzburg. Dadurch wurde der PKW gegen die Betonmittelleiteinrichtung geschleudert und blieb dort entgegen der Fahrtrichtung stehen. Dem PKW-Lenker gelang es selbst sein Fahrzeug zu verlassen. Er musste von der Rettung mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht werden. Die Unfallstelle war in der Zeit von 07:30 Uhr bis 08:50 Uhr nur einspurig befahrbar.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!