Kärnten

Verkehrsunfall in der Gemeinde Liebenfels

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 41 Jahre alter ukrainischer Staatsbürger verlor am 13.05., abends, auf der abschüssigen und regennassen Fahrbahn der L 67 in der Gemeinde Liebenfels die Herrschaft über sein Fahrzeug und rutschte in einer Rechtskurve in einen entgegenkommenden PKW, gelenkt von einer 41-jährigen Frau aus dem Bezirk St. Veit an der Glan. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Austretende Betriebsmittel wurden von der FF Liebenfels, welche mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann im Einsatz stand, gebunden. Die L68 war für die Dauer der Fahrzeugbergung für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!