Kärnten

Verkehrsunfall in Kirschentheuer

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 21. 10. um 06:15 Uhr fuhr ein 28-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem PKW auf der Hollenburgbrücke der Loiblpass Straße, Gemeinde Ferlach, in Richtung Ferlach. Infolge Dunkelheit und Nebels sah er einen vor ihm fahrenden PKW eines 68-jährigen Mannes aus Klagenfurt zu spät und fuhr diesen trotz eingeleiteter Sofortbremsung hinten auf. Durch die Wucht des Anpralles wurde die im PKW des 68-jährigen mitgefahrene Ehefrau (67) unbe-stimmten Grades verletzt und von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. An beiden PKWs entstand erheblicher Sachschaden. Die Loiblpass Straße war für die Dauer der Aufräumarbeiten – im Einsatz standen die FF Köttmannsdorf und Kirschentheuer mit 20 Mann – nur einspurig befahrbar, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!