Kärnten

Verkehrsunfall in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20. 07. um 07:50 Uhr wollte eine 84-jährige Frau aus Klagenfurt mit ihrem PKW auf der Radetzkystraße in Klagenfurt nach links in die Lerchenfeldstraße einbiegen und übersah dabei zwei mit ihren Rennrädern auf der Radetzkystraße geradeaus fahrende Burschen im Alter von 13 und 14 Jahren. Dabei touchierte der PKW das Fahrrad des 14-jährigen Klagenfurters, der über die Motorhaube und Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der nachfahrende 13-jährige Jugendliche aus dem Bezirk Klagenfurt-Land kam ebenfalls zu Sturz. Beide Radfahrer erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!