Kärnten

Verkehrsunfall in Klagenfurt/WS

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 30. Mai 2021 um 00:15 Uhr lenkte ein 18-jähriger Mann aus Niederösterreich seinen PKW auf der Villacher Straße in Klagenfurt stadteinwärts. Aufgrund des Rotlichtes bei der Kreuzung mit der Rosentalerstraße hielt er seinen PKW an. Er wollt nach rechts abbiegen. Bei Grünlicht beschleunigte er beim Abbiegen so stark dass er die Herrschaft über seinen PKW verlor. Dieser brach aus und schleudert gegen einen gegenüberstehenden Baum. Dabei sein Beifahrer (20) leicht verletzt. Der Lenker und zwei weitere Insassen (17 und 20) blieben unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 18-jährige nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung steht und alkoholisiert war. Er wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!