Kärnten

Verkehrsunfall in St. Margarethen

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 20. 07. um 15:00 Uhr wollte ein 61-jähriger Mann aus Niederösterreich, der als letzter einer 3-köpfigen Motorradgruppe auf der Rosentalstraße in Laak, Gemeinde Ferlach, in Richtung St. Margarethen fuhr, einen mit seinem E-Bike fahrenden 67-jährigen Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land überholen, als dieser unvermittelt nach links auslenkte. Es kam zur seitlichen Kollision zwischen dem Radfahrer und dem MR-Lenker, wobei der Radfahrer zu Sturz kam und schwere Verletzungen erlitt. Der MR-Lenker konnte einen Sturz verhindern und trug leichte Verletzungen davon. Ein zufällig am Unfallort vorbeikommender Arzt leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Der 67-jährige wurde mit dem RH C 11 ins UKH und der MR-Lenker mit der Rettung ebenfalls ins UKH Klagenfurt gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!