Kärnten

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung auf der Keutschacher Straße

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 31-jähriger Klagenfurter lenkte am 1. Juni 2021 gegen 22:32 Uhr seinen PKW auf der Keutschacher Straße aus Richtung Keutschach kommend in Fahrtrichtung Klagenfurt. In Pertitschach habe er laut eigenen Angaben aufgrund eines die Fahrbahn querenden Rehs seinen PKW verrissen und ist rechts von der Fahrbahn abgekommen und über eine Böschung gekracht. Das Fahrzeug kam am unteren Ende der Böschung im Bereich einer Wiese mit Sträuchern zum Stillstand. Dabei wurde er unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Der PKW wurde stark beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!