Kärnten

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung im Bezirk Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 18.05.2021 gegen 14:00 Uhr lenkte ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach einen Klein LKW auf einem Güterweg in der Gemeinde Grafenstein. Aufgrund von Fahrbahnunebenheiten und Schlaglöchern rutschte ihm seine Brille herunter. Als er nach dieser Griff, kam er rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen in der Erde eingelassenen Eisenträger. Durch den Anprall wurde der 58-jährige, der nicht angegurtet war, gegen die Lenkeinrichtung geschleudert. Er wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!