Kärnten

Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Heiligenblut

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 25.04., gegen 11.30 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Mann aus Osttirol mit seinem Motorrad von der Apriacher Straße (L 20) kommend auf der Großglockner Hochalpenstraße talwärts in Richtung Heiligenblut.
Auf Höhe von Wolkersdorf, Gd Heiligenblut, Bez. Spittal/Drau, geriet er mit dem Vorderrad auf Rollsplitt, wodurch dieses wegrutschte. Der Mann stürzte und blieb mitten auf der Fahrbahn sitzen. Das Motorrad rutschte noch etwa 30 Meter weiter und blieb am rechten Straßenrand liegen.
Der Mann erlitt leichte Verletzungen und fuhr nach Erstversorgung durch das RK Winklern in Richtung Lienz weiter. Am Motorrad entstand leichter Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!