Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal lenkte am 21.11.2020 gegen 11:00 Uhr seinen Pkw auf der Großglocknerstraße B-107. In Mörtschach, selbe Gemeinde, Bezirk Spittal an der Drau, bog eine entgegenkommende 39-jährige Frau aus dem Bezirk Spittal, mit ihrem Pkw hinter einem Traktor nach links in eine Gemeindestraße ein. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern versuchte der 20-jährige mit seinem Pkw noch nach links auszuweichen. Im Zuge dieses Manövers kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Beide Lenker, sowie die mitgefahrene 17-jährige Tochter der Frau erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Die verletzten Lenker wurden mit dem Roten Kreuz, die Tochter mit dem Rettungshubschrauber C7 ins BKH Lienz eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B-107 war ca. eine Stunde den gesamten Verkehr gesperrt. Die FF Heiligenblut, Großkirchheim und Mörtschach standen mit 48 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!