Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 20jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit an der Glan fuhr mit ihrem Pkw am 05.05.2021 gegen 13:40 Uhr auf der Völkermarkter Straße in Klagenfurt am Wörthersee als sie plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und über beide entgegenkommenden Fahrstreifen auf den Gehsteig fuhr. Dabei wurde ein 18jähriger Passant vom Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Er wurde von den Rettungskräften erstversorgt und anschließend ins Klagenfurter Unfallkrankenhaus gebracht. Der Pkw prallte gegen einen dortigen Zaun und kam anschließend zum Stillstand. Es entstand ein Totalschaden.
Ein Alkotest verlief negativ. Da die Frau jedoch einen Eindruck machte, nicht verkehrstauglich zu sein, wurde sie dem Amtsarzt vorgeführt. Dieser stellte eine Beeinträchtigung durch Suchtgift und Medikamente sowie eine starke Übermüdung fest. Ihr Führerschein wurde vorläufig abgenommen.
Während der Unfallaufnahme fing der Motorraum des Pkw zu brennen an. Das Feuer konnte von einem Polizeibeamten bis zum Eintreffen der Berufsfeuerwehr bekämpft werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!