Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk St. Veit/Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 23jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt Land lenkte am 10.05.2021 gegen 13:50 Uhr ihren Pkw auf der Görtschitztal Straße (B 92) von Klagenfurt kommend in Richtung Brückl. In Hausdorf, Gemeinde Brückl, Bezirk St. Veit/Glan, wollte sie mit ihrem Pkw nach links in die Ortschaft Hausdorf einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw, gelenkt von einem 51jährigen Mann aus Villach.
Durch den seitlichen Zusammenstoß wurde der Pkw gegen einen Telefonmasten geschleudert und kam auf dem Gehsteig entlang des Lkws auf den Rädern zum Stillstand. Die 23jährige und eine bei ihr mitfahrende 17jährige wurden im Fahrzeug eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt. Die beiden Frauen wurden von der Feuerwehr geborgen und die 23jährige vom Rettungshubschrauber C 11 ins Klinikum Klagenfurt geflogen und die 17jährige von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht.
Am Lkw entstand leichter und am Pkw schwerer Sachschaden. Während der Bergung der Verletzten und Unfallaufnahme war die B 92 für ca. 40 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen die FF Brückl, St. Filippen, Pischeldorf und Poggersdorf mit insgesamt 60 Mann.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!