Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 16.09.2020 gegen 07:15 Uhr lenkte eine 15-jährige Klagenfurterin ihr Motorfahrrad, am Sozius mitfahrend ihre 14-jährige Bekannte ebenfalls aus Klagenfurt, auf der Jessernigstraße Richtung Westen und beabsichtigte ihre Fahrt in gerader Richtung fortzusetzen. Zeitgleich lenkte eine 55-jährige Frau aus Klagenfurt ihre PKW auf der Siriusstraße Richtung Jessernigstraße und beabsichtigte die Kreuzung in gerader Richtung zu überqueren. Der PKW kollidierte rechtwinkelig mit dem Mofa der 15-jährigen, wodurch diese zu Sturz kam. Nach Erstversorgung der beiden Mädchen durch den Notarzt und die Rettung vor Ort, wurden beide mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am Mofa entstand schwerer Sachschaden, am PKW leichter Sachschaden. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!