Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in St. Georgen/Längsee

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 21.04., 09.20 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Mann aus St. Veit/Glan mit seinem PKW auf der Seeberg Straße (B 82) von St. Veit/Glan kommend in Richtung Brückl.
In Rain, St. Georgen/Längsee, wollte er einen Sattelzug, gelenkt von einem 48-jährigen Mann aus Niederösterreich, überholen. Dabei stieß er gegen den entgegenkommenden PKW einer 51-jährigen Frau aus Brückl. In der Folge prallte er auch gegen die linke Seite des Sattelzugfahrzeuges. Der Sattelzug kam rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitschiene.
Die PKW-Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins UKH Klagenfurt a.W. gebracht. Der PKW-Lenker und der Lenker des Sattelzuges blieben unverletzt.
An den beiden PKW entstand Totalschaden, das Sattelzugfahrzeug und die Leitschiene wurden schwer beschädigt.
Die Seebergstraße war während der Erhebung und Bergung für etwa eine Stunde gesperrt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!