Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Auf einer Gemeindestraße in Wolfsberg kam es am 18.07., nachmittags, zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem PKW eines 47-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Wolfsberg und dem entgegenkommenden PKW einer 19-jährigen Lenkerin aus dem Bezirk Villach.
Dabei wurden eine 7-jährige Beifahrerin im PKW des Wolfsbergers leicht und die 19-jährige Lenkerin unbestimmten Grades verletzt.
Die Verletzten wurden von Rettungsfahrzeugen in das LKH Wolfsberg, bzw. in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sach- bzw. Totalschaden. Im Bergeinsatz standen 22 Kräfte der FF St. Michael.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!