Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 16.01.2020 gegen 07.15 Uhr lenkte ein 15-jähriger Jugendlicher aus Wolfsberg sein Kleinkraftrad auf dem Geranienweg in Kleinedling, Gemeinde und Bezirk Wolfsberg, in südliche Richtung. Dabei missachtete er das Vorschriftszeichen „Sackgasse“ und durchfuhr am Ende der Straße die bauliche Trennung der Fahrbahn, die in den zweiten Teil des Geranienweges mündet. Zu diesem Zeitpunkt parkte ein 74-jähriger Mann aus Wolfsberg mit seinem PKW rückwärts aus einer Ausfahrt aus. Da sich die Ausfahrt nur wenige Meter nach der baulichen Trennung der Fahrbahn befindet, dürfte der Lenker des Kleinkraftrades den ausparkenden PKW übersehen haben und prallte gegen das Heck des Fahrzeuges. Durch den Anprall wurde der Lenker des Kleinkraftrades auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht.
Der Lenker des PKW blieb unverletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!