Kärnten

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in Feldkirchen

Aktuelle Meldungen

Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 25.01.2023 gegen 06:55 Uhr lenkte ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen seinen PKW in Feldkirchen vom Park und Ride Parkplatz auf die St. Veiter Straße und hielt sein Fahrzeug vor dem Kreuzungsbereich mit der B94 kurz an.

In weiterer Folge fuhr er aus ungeklärter Ursache unmittelbar vor einem auf der B94 von links herannahenden PKW, gelenkt von einem 47-jährigen Mann aus dem Bezirk Feldkirchen, in den Kreuzungsbereich ein, wodurch es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Der PKW des 52-jährigen Mannes wurde durch die Kollision in den Straßengraben geschleudert und kam dort zum Stillstand, der Lenker wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Die von Zeugen des Unfalls alarmierten Einsatzkräfte der FF Feldkirchen mussten den Mann mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug bergen.

Trotz sofort erfolgter medizinscher Versorgung und Reanimation durch das Notarztteam verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Der zweitbeteiligte Lenker blieb unverletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!