Kärnten

Verkehrsunfall mit Verletzung in St. Georgen/Längsee

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 21. Juli 2021 gegen 15:30 Uhr wollte auf Längseestraße (L 84) in Fiming, Gd St. Georgen/Längsee, Bez St. Veit/Glan, eine 73-jährige Frau aus Wien mit ihrem PKW eine 60-jährige Radfahrerin aus Graz/Steiermark trotz Gegenverkehrs überholen.

Im Zuge des Überholvorganges kollidierte die PKW-Lenkerin – laut Zeugenaussagen – auf Grund des zu geringen seitlichen Abstandes mit der am rechten Fahrbahnrand fahrenden E-Bikerin, welche in der Folge zu Sturz kam und schwere Verletzungen erlitt.

Die Radfahrerin war beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht ansprechbar und wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das UKH Klagenfurt/WS gebracht.

Ein bei der PKW-Lenkerin vor Ort durchgeführte Alkomatentest verlief negativ (0,00 ‰).

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!