Kärnten

Verkehrsunfall mit Verletzung u. Fahrerflucht in Gösseling

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein bisher unbekannter Lenker eines weißen LKWs überfuhr am 4. Dezember 2019 gegen 18.30 Uhr auf der Gösselinger Landesstraße (L 95) in Gösseling, Gd St. Georgen am Längsee, Bez St. Veit/Glan, in Fahrtrichtung Brückl, in einer Kurve die Mittelinie. Der entgegen-kommende PKW-Lenker, ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan, musste um einen Zusammenprall zu verhindern, sein Fahrzeug ablenken, kam ins Schleudern und in der Folge von der Fahrbahn ab.

Dabei Überschlug sich der PKW und kam auf der Böschung zum Stillstand. Der PKW-Lenker erlitt durch den Unfall mit Überschlag Verletzungen unbestimmten Grades. Er konnte sich selbst aus dem KFZ befreien und die Einsatzkräfte alarmieren.

Der Verletzte wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS verbracht.

Der LKW-Lenker setzte seine Fahrt, ohne sich um den verunfallten PKW-Lenker zu kümmern, fort.

Der total beschädigte PKW musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Im Einsatz standen auch die FF Pölling und Launsdorf.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!