Kärnten

Vorfall im Straßenverkehr

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 47-jähriger Kraftfahrer aus Klagenfurt lenkte am 27.10.2021 gegen 12:35 Uhr einen LKW (Betonmischer) auf der Ossiacher Bundesstraße (B94) in Richtung Kreuzungsbereich mit der Turracher Bundesstraße (B95). Beim Abbiegen auf die Turracher Bundesstraße kam er irrtümlicherweise bei dem Einschalter für die Betonmischanlage an und aktivierte den Abfluss. Dieser bemerkte es nicht und fuhr noch bis zu einer Baustelle in Feldkirchen, wobei er vom Kreuzungsbereich Ossiacher Bundesstraße / Turracher Bundesstraße bis zur Baustelle am gesamten rechten Fahrstreifen frischen Beton verlor.
Die stark verunreinigte Fahrbahn konnte von der Besatzung der Polizeistreife Feldkirchen 1 festgestellt werden. Diese verständigte via Landesleitstelle darauf die Straßenmeisterei und die Feuerwehr. Im Einsatz waren 1 Lader der Gemeinde Feldkirchen für die grobe Beseitigung des Betons, 2 Feuerwehrfahrzeuge der FF Waiern mit 8 Mann, für die Reinigung des Fahrstreifens, die Straßenmeisterei mit einem Tankwagen für die Endreinigung und ein Bagger der Baustelle, samt 2 Mitarbeitern einer Baufirma für die grobe Beseitigung des Betons. Verunreinigt waren dabei 530 Meter der Turracher Bundesstraße (B95) und 100 Meter einer Gemeindestraße. Für die Dauer der Straßenreinigung wurde der Fahrzeugverkehr wechselseitig angehalten. Gegen 14.30 Uhr wurde der gereinigte Fahrstreifen wieder freigegeben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!