Kärnten

Wanderunfall mit tödlichem Ausgang auf dem Tscheltschnigkogel

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 79 Jahre alte Frau aus Villach stürzte am 07.11, vormittags, im Bereich eines Felsenvorsprunges auf der Napoleonwiese/Tscheltschnigkogel in Villach-Warmbad ab. Die Verunglückte wurde am 07.11., nachmittags, von einer Wanderin gefunden. Diese verständigte sogleich die Polizei. Die Bergung erfolgte durch die Bergrettung Villach, sowie Alpinpolizisten unter Einsatz des Polizeihubschraubers Libelle. Bei der anschließenden polizeilichen Kommissionierung konnten keine Anzeichen auf Fremdverschulden festgestellt werden und es ist von einem Wanderunfall auszugehen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!