Niederösterreich

Alkoholisierten Drogenlenker auf der A 1 aus dem Verkehr gezogen – Bezirk St. Pölten Land

Verkehrswesen
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Eine Streife der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, Fachbereich Gefahrengut, fuhr am 30. März 2021, gegen 01.00 Uhr, auf der A 1 in Fahrtrichtung Wien. Im Bereich der Anschlussstelle St. Pölten Süd wurden sie von einem 33-jährigen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Bei der anschließenden Nachfahrt konnte eine Geschwindigkeit von 210 km/h festgestellt. Der 33-jährige Fahrzeuglenker konnte im Gemeindegebiet von Pyhra angehalten werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Eine amtsärztliche Untersuchung ergab auch eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel. Dem 33-jährigen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird wegen zahlreicher Verwaltungsübertretungen der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!