Niederösterreich

Arbeitsunfall im Bezirk Melk

Bezirk Melk
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Polizeiinspektion Neumarkt an der Ybbs wurden am 31. Mai 2021, gegen 11.50 Uhr, bezüglich eines Arbeitsunfalls im Marktgemeindegebiet von Neumarkt an der Ybbs in Kenntnis gesetzt. Es konnte erhoben werden, dass ein 49-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Bezirk Melk gerade mit dem Lkw-Kran ein verpacktes Garagentor abgeladen haben dürfte. Aus bislang unbekannter Ursache habe sich dieses gelöst und der 49-Jährige sei in weiterer Folge zwischen dem Tor und dem Boden eingeklemmt worden. Anrainer setzten umgehend die Rettungskette in Gang. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 15 in das Unfallkrankenhaus Linz geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!