Niederösterreich

Arbeitsunfall im Bezirk Scheibbs

Arbeitsunfall
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs hat am 2. April 2021, gegen 07.30 Uhr, im Gemeindegebiet von St. Georgen an der Leys Gülle in ein Güllefass verladen, das an einer Zugmaschine angehängt war. Er dürfte vermutlich versucht haben, den Traktor von außerhalb zu starten um die Vakuumpumpe des Güllefasses zu starten. Es dürfte jedoch ein Gang eingelegt gewesen sein, wodurch der Traktor vorwärts gefahren sei. Der Mann dürfte vom Hinterrad des Traktors im Bereich des Oberkörpers überrollt worden sein. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum Amstetten verbracht. Die Zugmaschine wurde durch eine Steinmauer nach etwa 30 Metern Fahrt gebremst und blieb auf der Zufahrt zum Wohnhaus stehen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!