Niederösterreich

Arbeitsunfall im Gemeindegebiet von Göstling an der Ybbs – Bezirk Scheibbs

Arbeitsunfall
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Mitarbeiter einer Firma führen am 21. Juni 2022 Straßenbauarbeiten auf der Hochkar-Alpenstraße im Gemeindegebiet von Göstling an der Ybbs durch.
Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Scheibbs führte gegen 11.20 Uhr bei der Baustelle im Bereich Alpl mit einem Bagger Planierarbeiten durch. Zur gleichen Zeit führte ein 47-jähriger Mann aus dem Bezirk Scheibbs mit einer Rüttelplatte Verdichtungsarbeiten durch. Dabei wurde der 47-Jährige aus bisher unbekannter Ursache von dem Bagger erfasst und geriet mit einem Bein unter den Bagger.
Der 47-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Unfallkrankenhaus Linz verbracht.
Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen.
Der 20-Jährige wird nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!