Niederösterreich

Brand in einer Firma in Waidhofen an der Ybbs

Brand
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Polizeiinspektion Waidhofen an der Ybbs wurden am 24. Juni 2022, gegen 03.45 Uhr, zu einem Brand in einem Gewerbepark in Waidhofen/Ybbs beordert, wo mehrere Firmen angesiedelt sind.
Ein Arbeiter habe plötzlich Brandgeruch wahrgenommen und in der Absauganlage der Lackierbox bei den Filtern ein Glosen bzw. Flammen wahrgenommen und sofort mit einem Kollegen versucht, den Brand mit Wasser und einem Feuerlöscher zu löschen. Dabei wurde ein 22-Jähriger durch das Einatmen der Rauchgase leicht verletzt und mit Rettungswagen in das Landesklinikum Waidhofen/Ybbs verbracht.
Etwa 100 Feuerwehrleute führten Löscharbeiten durch und konnten gegen 05.30 Uhr “Brand aus” geben. Der Brand dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Filteranlage ausgebrochen sein und sich auf die Absauganlage und die Lackierbox ausgebreitet haben. Anschließend dürften sich die entstandenen Rauchgase in der Halle entzündet haben und der Brand habe sich im oberen Bereich der Halle ausgebreitet. Es entstand ein erheblicher Sachschaden in der Halle. Die Schadenssumme wird mindestens auf einen mittleren sechsstelligen Eurobetrag geschätzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!