Niederösterreich

Einschleichdiebstahl geklärt – Bezirk St. Pölten-Land

Diebstahl
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land erstattete am 31. August 2020 auf der Polizeiinspektion Altlengbach die Anzeige gegen vorerst unbekannte Täter, welche sich in den Vormittagsstunden des 31. August 2020 in sein Wohnhaus im Gemeindegebiet von Altlengbach eingeschlichen und dabei eine mittlere vierstellige Eurosumme gestohlen haben sollen.
Nach akribisch geführten Ermittlungen konnten Bedienstete der Polizeiinspektion Altlengbach einen 17-Jährigen aus Wien Liesing als Beschuldigten ausforschen. Er dürfte sich Tage zuvor im Zuge einer Verkaufsabwicklung im Haus des 74-Jährigen aufgehalten und dabei dieses zum späteren Einschleichdiebstahl ausgekundschaftet haben. Der 17-Jährige ist umfassend geständig und wird der Staatsanwaltschaft St. Pölten wegen schwerem Diebstahl angezeigt.
Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht um besondere Vorsicht, wenn sich unbekannte Personen im Wohnraum aufhalten. Vermeiden Sie Auskünfte und Hinweise, welche das Interesse für Straftaten wecken könnten. Insbesondere wird empfohlen, die anwesenden Personen nicht unbeaufsichtigt zu belassen bzw. sie durch das Haus zu führen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!