Niederösterreich

Exzessive Geschwindigkeitsüberschreitung im Bezirk Mistelbach

Bezirk Mistelbach
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Beamte der Polizeiinspektion Mistelbach führten am Nachmittag des 21. August 2019 auf der Lundenburgerstraße im Ortsgebiet von 2193 Bullendorf in Richtung Großkrut Geschwindigkeitsmessungen mittels Lasermessgerät durch. Dabei haben die Polizisten gegen 14.45 Uhr einen Pkw mit Probekennzeichen mit einer Geschwindigkeit von 92 km/h bzw. 99 km/h gemessen. Die Polizisten gaben deutliche Anhaltezeichen, der Lenker missachtete diese jedoch und beschleunigte sein Fahrzeug. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und haben den Pkw kurze Zeit später in Wilfersdorf angehalten. Der Lenker, ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach, gab an mit dem Pkw gefahren zu sein und die Anhaltezeichen wegen seines Probeführerscheines bewusst ignoriert zu haben. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!