Niederösterreich

Forstunfall im Bezirk Melk

Bezirk Melk
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land führte am 3. Februar 2021, gegen 14.10 Uhr, Forstarbeiten im Gemeindegebiet von Texingtal durch. Als er gerade einen Baum gefällt habe, sei ein Ast entgegen der Fallrichtung geschnellt und habe ihn in weiterer Folge im Kopfbereich getroffen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 15 in das Landesklinikum Amstetten geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!