Niederösterreich

Geisterfahrerunfall auf der A2 – Bezirk Baden

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 80-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden lenkte am 4. August 2021, gegen 21.45 Uhr, in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand und ohne eingeschalteter Fahrzeugbeleuchtung einen Pkw aus Richtung Kottingbrunn kommend in Richtung A 2, Autobahnauffahrt Kottingbrunn durch das Gemeindegebiet von Kottingbrunn. Bei der Autobahnabfahrt Kottingbrunn dürfte er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf die A 2 in Fahrtrichtung Wien aufgefahren sein. Anschließend fuhr er auf dem dritten Fahrstreifen der A 2 Fahrtrichtung Wien entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in Richtung Leobersdorf.
Zur gleichen Zeit lenkte eine 52-jährige Frau aus dem Bezirk Korneuburg einen Pkw auf dem dritten Fahrstreifen der A 2 in Fahrtrichtung Wien. In der Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.
Der 80-jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Wiener Neustadt verbracht. Die 52-Jährige und ihr 21-jähriger Beifahrer wurden mit Verletzungen leichten Grades mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Baden verbracht.
Die A2 Fahrtrichtung war bis 00.35 Uhr nur erschwert passierbar und in der Zeit von 22.55 bis 23.10 Uhr zur Gänze gesperrt.
Der 80-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt und der Bezirkshauptmannschaft Baden angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!