Niederösterreich

Großer Schlag gegen die Suchtmittelkriminalität im Bezirk Mistelbach

Suchtgiftdelikt
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Die Polizei in Niederösterreich konnte im Bezirk Mistelbach in einem ursprünglichen Weinkeller ein illegales Drogenlabor sicherstellen, in dem synthetische Drogen im großen Stil hergestellt wurden. Weiters konnte eine große Menge an Drogenausgangsstoffen sichergestellt werden, die für die Herstellung von rund 100 Kilogramm synthetischen Suchtgiften in Neuseeland gedacht war. Der Straßenverkaufspreis der Suchtmittel wird auf 4 bis 5 Millionen Euro geschätzt. Die Suchtmittel wurden aufwendig verpackt und über Online-Dienste Verkaufsverhandlungen geführt. Zwei Beschuldigte im Alter von 30 und 35 Jahren konnten in Wien bereits festgenommen werden. Der Haupttäter, ein 29-jähriger österreichischer Staatsbürger, der in Wien lebt und ausgebildeter Chemiker ist, ist derzeit noch flüchtig. Gegen ihn besteht eine aufrechte Festnahmeanordnung durch die Staatsanwaltschaft Korneuburg.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!