Niederösterreich

Illegale Feierlichkeit aufgelöst

Bezirk Mödling
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

In den Nachmittagsstunden des 17. April 2021 schritten 28 Bedienstete des Bezirkspolizeikommandos Mödling unter Leitung der Polizeiinspektion Brunn am Gebirge bei einer Lagerhalle in Vösendorf wegen einer angezeigten und von mehreren Personen besuchten Feierlichkeit, offensichtlich handelte es sich um eine Hochzeitsfeier, ein.

Die ersten Personen, die von den PolizistInnen in Abendkleidung am Einsatzort angetroffen wurden, wollten keinerlei Auskunft über eine mögliche Feier geben.

Ein 38-jähriger, in Wien lebender österreichischer Staatsbürger, der angab, Besitzer einer Firma an der Einsatzörtlichkeit zu sein, wurde ebenfalls aufgefordert, sich zu legitimieren. Da er sich jedoch mehrmals weigerte, an der Amtshandlung mitzuwirken, wurde er bis zur Klärung seiner Identität vorläufig festgenommen.

Bei den Gästen der Veranstaltung handelte es sich vorwiegend um rumänische Staatsbürger, die nach den Identitätsfeststellungen den Einsatzort verließen.

21 Personen wurden nach erfolgter Identitätsfeststellung wegen Übertretung nach der COVID-19 Schutzmaßnahmenverordnung der Bezirkshauptmannschaft Mödling angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!