Niederösterreich

Klärung von mehrfachen räuberischen sowie gewerbsmäßigen Diebstählen

Raub
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein bereits wegen mehrerer Kleindelikte bekannter und offensichtlich psychisch kranker, 40-jähriger österreichischer Staatsbürger aus dem Bezirk Wiener Neustadt, entschloss sich am Nachmittag des 22. Februar 2021 zur Begehung eines Raubüberfalles auf die ihm bekannte und von ihm seit 10 Jahren wöchentlich frequentierte Tankstelle in Kirchschlag, Bezirk Wiener Neustadt.

Der Beschuldigte nahm aus seiner Küche ein 20 cm langes Küchenmesser, verstaute es in seiner rechten Hosentasche, nahm seinen Rucksack und ging von zu Hause direkt zur Tankstelle.

Gegen 15:00 Uhr betrat er diese in Raubabsicht und begab sich sofort hinter das Verkaufspult. Zur selben Zeit war der 49-jährige Tankwart hinter dem Pult mit der Sortierung von Gutscheinen beschäftigt. Während der Beschuldigte eine Schiebetür öffnete und zwei Stangen Zigaretten entnahm, versuchte der Tankwart die Tat zu verhindern, indem er auf den Täter zuging und ihn ansprach. Dabei richtete der Beschuldigte das mitgeführte Küchenmesser gegen den Tankwart und verließ wortlos mit der Raubbeute die Tankstelle.

Der Tankwart rief per Notruf die Polizei, von der Landesleitzentrale wurde umgehend eine Sofortfahndung nach dem Täter eingeleitet.

Der Beschuldigte ging nach der Tat von der Tankstelle zu einem naheliegenden Einkaufsmarkt, stahl dort verschiedene Getränke und Lebensmittel und verstaute diese ebenfalls im mitgeführten Rucksack .

Im Zuge der Fahndung konnte der 40-Jährige von Beamten der Polizeiinspektion Kirchschlag vor seiner Wohnadresse angehalten und mit der Raubbeute sowie dem gesamten Diebesgut festgenommen werden.

Die weitere Amtshandlung wurde von Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Sollenau im Beisein von Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, übernommen. Der Beschuldigte war zu dem räuberischen Diebstahl vollinhaltlich geständig. Er gestand auch einen weiteren räuberischen Diebstahl vom 17. Jänner 2021 in einer Trafik in Kirchschlag. Des Weiteren war er zu mehreren Ladendiebstählen geständig.

Bei einer durchgeführten freiwilligen Nachschau in der Wohnung des Beschuldigten konnten außerdem mehrere Waffen (Gaspistolen und ein Luftdruckgewehr) vorgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Genannten wurde ebenfalls ein Waffenverbot ausgesprochen.

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ordnete die Einlieferung des Beschuldigten in die Justizanstalt Wiener Neustadt an.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!