Niederösterreich

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen im Gemeindegebiet Groß Gerungs – Bezirk Zwettl

Verkehrswesen
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich, Fachbereich Geschwindigkeitsüberwachung, führten 3. September 2019 Radarmessungen auf der B 38 im Gemeindegebiet von Groß Gerungs durch.
Dabei wurde gegen 16.35 Uhr ein Pkw mit einer Geschwindigkeit von 186 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h gemessen. Der Lenker, ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl, konnte von Bediensteten der Polizeiinspektion Groß Gerungs angehalten werden. Er wurde der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.
Nur zwei Minuten später wurde ein Pkw mit einem Kennzeichen aus dem Bezirk Zwettl mit einer Geschwindigkeit 181 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h gemessen. Der Pkw-Lenker wurde ebenfalls der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!