Niederösterreich

Motocrossunfall

Bezirk Scheibbs
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

In Lunz am See, Bezirk Scheibbs, findet am 1. und 2. August 2020 die vom Amt der NÖ Landesregierung genehmigte Enduro-Veranstaltung “ÖEC Enduro Weekend Pramlehen” statt. Dieser Motorsportwettbewerb wird vom “E.C.P Enduro Club
Pramlehen” veranstaltet.
Der Meisterschaftslauf zählt zur österreichischen Enduro-Staatsmeisterschaft.
Bei einem Trainingslauf zum Rennen fuhr am 1. August 2020, um 10:25 Uhr, ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Baden mit einem Motorrad der Marke KTM SX 85 (Motocross) am Veranstaltungsgelände auf einer Wiese einen Abhang hinunter, wobei er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers stürzte.
Der 13-Jährige wurde von der Vorort befindlichen Bergrettung Lunz am See versorgt und in weiterer Folge mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 15 mit Rücken- und Hüftverletzungen in das Landeklinikum Amstetten geflogen.

Fremdverschulden oder etwaige Unzulänglichkeiten des Veranstalters konnten nicht erhoben werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!