Niederösterreich

Nachtrag zur Presseaussendung – tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Zur unten angeführten Presseaussendung vom 25. April 2021 wird ergänzend berichtet, dass die Bediensteten der Autobahnpolizeiinspektion Melk darüber in Kenntnis gesetzt wurden, dass eine 50-jährige rumänische Staatsbürgerin, welche sich in dem Fahrzeug mit belgischem Kennzeichen befand, am Morgen des 26. April 2021 im Unfallkrankenhaus Wien Meidling verstarb.

Aussendung vom 25. April 2021:Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 mit 2 Todesopfern, Bez. PL
Am 25.04.2021 gegen 03:20 Uhr fuhr ein PKW mit albanischen Unterscheidungskennzeichen, besetzt mit vier Insassen, von der Autobahnraststation Völlerndorf kommend entgegen der Fahrtrichtung auf die A1 Richtungsfahrbahn Wien auf. Bei Straßenkilometer 64,229 kollidierte das Fahrzeug mit einem aus Richtung Linz kommenden PKW mit belgischen Unterscheidungskennzeichen, indem sich drei Insassen befanden. Beide Fahrzeuge kamen auf der 2. und 3. Spur zum Stillstand, was eine Totalsperre von 03:20 Uhr bis 05:35 Uhr zur Folge hatte. Zwei Personen erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen. Die restlichen Unfallbeteiligten wurden alle mit Verletzungen unbestimmten Graden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!